Haare dauerhaft entfernen: Funktioniert das wirklich?

Die Entfernung störender Härchen in der Bikinizone, an den Beinen, im Intimbereich oder am Rücken sind für viele fester Bestandteil ihrer Beauty-Routine. Ständiges Rasieren, Epilieren oder Wachsen verhindert jedoch nicht das Nachwachsen der Haare. Nach kurzer Zeit bilden sich oft harte Stoppeln und auch eingewachsene Haare, rote Stellen oder juckende Pusteln sind keine Seltenheit. Wie lässt sich der Haarwuchs dauerhaft blockieren? Die IPL Haarentfernung ist eine nahezu schmerzfreie, sanfte und gleichzeitig hocheffiziente Methode für dauerhafte Haarfreiheit!

Die Intense Pulsed Light-Methode, kurz IPL, ist eine lichtbasierte Haarentfernungsmethode. Hochenergetische Lichtblitze dringen praktisch schmerzfrei in die oberste Hautschicht ein und leiten Wärme direkt in Haarfollikel und Haarwurzel, die während der Behandlung mit Licht verödet wird. Innerhalb von bis zu 20 Tagen fallen die Haare an der behandelten Hautstelle aus und wachsen nicht mehr nach. Im Kosmetikinstitut in Neuwittenbek/Rendsburg Eckernförde bei Kiel vertrauen wir auf modernste Technik mit dem Adéna® Haarentfernungsgerät, um unseren Kundinnen und Kunden die bestmöglichen Behandlungserfolge zur dauerhaften Haarentfernung zu bieten.

IPL Haarentfernung für Körper und Gesicht geeignet

Schmerzarme Anwendung ohne Ausfallzeiten genießen

Dauerhafte Haarfreiheit für Bikinizone und Intimbereich   

Haarfreie Ergebnisse an Armen, Beinen und am Rücken

Kurze Behandlungszeiten für langanhaltende Haarfreiheit

Schmerzarme Anwendung ohne Ausfallzeiten genießen 

Behandlungsablauf

Bevor die IPL-Behandlung losgeht, nehme ich mir ausführlich Zeit für ein umfassendes Beratungsgespräch. Eine individuelle Analyse von Hauttyp und Haarqualität ermöglicht die präzise Abstimmung des Haarentfernungsgeräts. Sicherheit geht vor! Während der Behandlung tragen Sie eine Schutzbrille, um Ihre Augen vorsorglich vor Lichteinfall zu schützen. Zudem arbeite ich stets unter Einhaltung höchster Hygienestandards nach neuesten Verordnungen. So stelle ich sicher, dass Sie die hochwertigste Behandlung mit optimalen Resultaten erleben. Für dauerhaft glatte, seidenweiche Haut!

Vorher – Nachher

Preise

Achseln78.00 €
Schambein78.00 €
Bikini95.00 €
Brazilian bikini125.00 €
Brazilian komplett15900 €
Oberlipp oder Kinn39.00 €
Bart120.00 €
Halbes Bein weiblich238.00 €
Halbes Bein männlich290.00 €
Komplette Beine w392.00 €
Komplette Beine m493.00 €
Halber Arm124.00 €
Ganzer Arm205.00 €
Rücken295.00 €
Schultern193.00 €
Brust193.00 €
Bauch68.00 €
Wangen58.00 €
Ohren59.00 €
Nacken68.00 €
Brust Areola55.00 €
Hände/Füße59.00 €
Finger/Zehen59.00 €

Jetzt unverbindlich informieren!

FAQ

Ihre Fragen meine Antworten
IPL Haarentfernung im Kosmetikinstitut in Neuwittenbek bei Kiel

Wie funktioniert die IPL-Methode zur dauerhaften Haarentfernung im Kosmetikinstitut Neuwittenbek bei Kiel? 

Die Intense Pulsed Light-Methode, kurz IPL, bietet eine hocheffiziente Haarentfernung auf Lichtbasis. Dabei leite ich kontrollierte, hochenergetische Lichtblitze nahezu schmerzfrei mit einem Applikator in die oberste Hautschicht. Dort befinden sich Pigmente (Melanine), die die Lichtenergie des IPL-Geräts von Adéna® zuerst in Wärme umwandeln und diese dann direkt zum Haarfollikel transportieren. Anschließend findet eine Verödung von Haarfollikel und Haarwurzel statt. Lästige Körperhaare werden durch die starke Lichtquelle zerstört und das Haarwachstum dauerhaft unterbunden. Die Wellenlänge des Lichts wird je nach Hauttyp und Haardichte individuell angepasst. Einige Tage nach der IPL Haarentfernung fallen die Haare an der behandelten Hautstelle aus und wachsen dort auch nicht mehr nach. Da jedes Haar einen anderen Wachstumszyklus hat, befinden sich einige Haare in einer Übergangszeit oder Ruhephase. Um den natürlichen Haarwachstumsprozess erfolgreich zu deaktivieren, sind mehrere IPL Behandlungen für ein dauerhaft haarfreies Ergebnis nötig.

Welche Hauttypen und Körperstellen kommen für eine IPL-Haarentfernung in Frage? 

Die IPL-Behandlung zur dauerhaften Haarentfernung ist eine äußerst wirkungsvolle und sichere Methode. Die besten Voraussetzungen haben helle Hauttypen mit dunklen Haaren. Insgesamt unterscheiden wir zwischen 6 unterschiedlichen Hauttypen, bei denen auch Mischformen auftreten können. In der Regel eignen sich Hauttyp I bis V am besten für eine dauerhafte Haarentfernung. In meinem Kosmetikinstitut bei Kiel nehme ich eine genaue Analyse Ihrer Hautbeschaffenheit und Haarqualität vor, um Ihnen die bestmöglichen Ergebnisse zu ermöglichen.

Mit der hocheffektiven IPL-Technologie lassen sich viele Hautstellen von lästigen Härchen dauerhaft befreien. Die Hautbereiche, die am häufigsten für eine dauerhafte Haarentfernung mit IPL in Frage kommen sind: Bikinizone, Intimbereich, Oberarme, Beine, Rücken, Oberlippe und Achseln. 

Risiken & Nebenwirkungen: Wann wird keine IPL-Haarentfernung durchgeführt?

Eine dauerhafte Haarentfernung mit dem IPL-Gerät von Adéna® verspricht eine ausgezeichnete Hautverträglichkeit und ist nebenwirkungsfrei. Sind allerdings bestimmte Faktoren und Kontraindikationen gegeben, rate ich von einer Haarentfernung mit Lichttechnologie ab. Ziehen Sie erforderlichenfalls die Meinung eines Facharztes hinzu, bevor Sie mit der Behandlung für dauerhafte Haarfreiheit starten.

Mögliche Kontraindikationen sind: 

  • Die Einnahme von Medikamenten, die die Lichtempfindlichkeit erhöhen
  • Hautbereiche, die eine Tätowierung oder Permanent Make-up aufweisen
  • Erhöhte Hautsensibilität durch Hautkrebs oder andere Hauterkrankungen
  • Hormonschwankungen (Schwangerschaft, in der Stillzeit oder Pubertät), vaskuläre Läsionen, Rosacea, Couperose, Schuppenflechte
  • Geschwächtes Immunsystem oder bei Herz-Kreislauf-Problemen  
  • Entzündete Hautstellen, geschädigtes Gewebe oder Hautekzeme
  • Auffällige Muttermale (Melanome), Narben, Wunden oder Herpes

Sollten die aufgeführten Anzeichen nicht auf Sie zutreffen, ist eine IPL-Behandlung für dauerhafte Haarfreiheit nahezu ohne Risiken und Nebenwirkungen. Leichte Rötungen oder vorübergehende Lichtempfindlichkeit auf den betroffenen Hautstellen sind normale Reaktionen auf die Behandlung, sind völlig unbedenklich und klingen bald wieder von selbst ab. 

Haare dauerhaft entfernen: Worauf muss vor einer IPL-Behandlung geachtet werden?

Vor einer IPL-Sitzung im Kosmetikinstitut Neuwittenbek bei Kiel ist Ihre Mitarbeit gefragt! Bitte rasieren Sie den gewünschten Hautbereich entweder am Tag der Behandlung oder ein bis zwei Tage davor. Bitte verzichten Sie zudem am Tag Ihres Termins auf Deodorants, Cremes oder Make-up. 

Wichtig zum Thema Sonne: Da gebräunte Haut schlechter auf die dauerhafte Haarentfernung mit IPL anspricht, vermeiden Sie am besten zwei Wochen vor Ihrem Termin ausgiebige Sonnenbäder.

Zudem ist es ratsam, auf aggressive Haarentfernungsmethoden wie Zupfen, Epilieren, Wachsen oder Enthaarungscremes zu verzichten, da sonst die Haarwurzel ausgerissen werden könnte, die ja mit der Lichtmethode behandelt werden soll. Greifen Sie einige Zeit vor Ihrer Sitzung lieber auf einen herkömmlichen Rasierer zurück.

Wie viele Sitzungen benötige ich, um mit der Licht-Methode dauerhaft haarfrei zu bleiben?

Wie lange eine IPL-Behandlung in meinem Kosmetikinstitut in Neuwittenbek/Kreis Rendsburg dauert hängt davon ab, welchen Hautbereich Sie in Angriff nehmen möchten. Während Bikinizone und Achseln nur 15 Minuten Zeit pro Sitzung in Anspruch nehmen, kann es bei Rücken oder Beinen schon einmal bis zu einer Stunde dauern. Wie viele Sitzungen für ein dauerhaft haarfreies Ergebnis benötigt werden, ist an das individuelle Haarwachstum gebunden. Jedes Härchen hat seine eigene Wachstumsphase, daher werden mehrere Sitzungen benötigt, um alle Haare zum exakten Zeitpunkt entfernen zu können.

Durchschnittlich sind 6 bis 9 Behandlungen ideal, um ein dauerhaft haarfreies Ergebnis zu erzielen. Da sich jedes Haar in einem anderen Zyklus befindet, eigenen sich mehrere Sitzungen im Abstand von 4 bis 6 Wochen am besten, um sämtliche Härchen zu behandeln.

IPL Haarentfernung in Rendsburg: Ist das Ergebnis wirklich dauerhaft?

Eine professionelle dauerhafte Haarentfernung mit IPL bündelt Lichtimpulse, die tief ins Haar eindringen. Dieser Vorgang ermöglicht ein effizientes Absterben der Haarfollikel und somit ein wirklich dauerhaftes Ergebnis. Was bei einer IPL Haarentfernung in Neuwittenbek bei Kiel aber beachtet werden muss, sind körperliche Veränderungen. Hormonelle Schwankungen zum Beispiel, lassen neue Haarfollikel entstehen, die während der IPL-Behandlung noch nicht da waren. Das hat also nichts mit der Qualität des IPL-Geräts von Adéna® zu tun, sondern sind normale Körpervorgänge und völlig natürlich.

Haarentfernung mit IPL: besser beim Profi oder mit Gerät zu Hause?

Im Handel finden sich immer mehr Geräte für die Heimanwendung mit IPL, doch ist die Haarentfernung zu Hause auch genauso effektiv wie im Kosmetikinstitut? Die Antwort lautet ganz klar nein, denn Haarentfernungsgeräte für den Hausgebrauch haben bestimmte Leistungsobergrenzen. Die eingeschränkte Leistungsfähigkeit entfernt die Haare lediglich oberhalb der Haarwurzel. Lästige Härchen fallen zwar aus, wachsen aber nach einiger Zeit wieder nach. Bei regelmäßiger Anwendung kann der Haarwuchs reduziert werden, doch die Haarentfernung ist nicht von Dauer. Der Vorteil der IPL-Geräte zur Haarentfernung zu Hause ist, dass die Anwendung sehr sicher ist. Das Haarentfernungsgerät gibt weniger Energie ab, weshalb es nicht so schnell zu Verbrennungen kommen kann.

Eine professionelle Haarentfernung mit IPL hat deutlich mehr Power! Im Kosmetikinstitut in Neuwittenbek/Rendsburg Eckernförde bei Kiel nutze ich IPL-Blitzlicht mit kurzer Wellenlänge und hoher Energie. Das ermöglicht eine gezielte Behandlung zur dauerhaften Haarentfernung. Ein dünn aufgetragenes Gel unterstützt zusätzlich die Übertragung des Lichts. Innerhalb von 3 Wochen fallen die Haare am gewünschten Hautareal aus und wachsen nicht mehr nach. 

Dauerhafte Haarentfernung bei Kiel: Was ist nach der IPL-Behandlung wichtig? 

  • Direkt nach der Behandlung bitte auf Cremes, Duschgels, Peelings oder Lotions verzichten. Geben Sie Ihrer Haut ein wenig Zeit, sich selbstständig zu regenerieren.
  • Nach einer IPL-Sitzung sollten Sie weder Selbstbräuner noch Blondierungscreme verwenden.
  • Die Einnahme von Medikamenten, die die Haut lichtempfindlich (photosensibel) machen, ist nicht empfehlenswert.
  • Gerötete Hautstellen können mit kühlenden Salben oder kalten Wickeln schnell gelindert werden.
  • Setzen Sie ein paar Tage nach einer IPL-Sitzung Ihre Haut nicht extremer Sonneneinstrahlung aus und verwenden Sie einen hohen Lichtschutzfaktor, um den betroffenen Hautstellen durch UV-Licht nicht zu schaden.
  • Zwischen den einzelnen Sitzungen bitte keine aggressiven Methoden zur Haarentfernung anwenden (Wachsen, Epilieren, Zupfen oder Enthaarungscremes). Rasieren ist allerdings jederzeit erlaubt.

Jetzt unverbindlich informieren!

Sie träumen schon lange von dauerhaft glatter, seidenweicher Haut, ohne ständig ans Rasieren denken zu müssen? 

Vereinbaren Sie gleich einen Beratungstermin bei mir im Kosmetikinstitut Neuwittenbek/Kreis Rendsburg bei Kiel und erleben Sie dauerhafte Haarentfernung aus Profihand mit IPL-Technologie!